Link verschicken   Drucken
 

Olga Zarytovska

Olga Zarytovska

 

Olga Zarytovska erhielt ihre pianistische Grundausbildung in ihrer Heimat Ukraine. Bald nach der Übersiedlung ihrer Familie nach Deutschland im Jahr 2004 wurde sie Jungstudentin an der Hochschule für Musik Würzburg in der Klasse von Prof. Silke-Thora Matthies. 2009 wechselte sie an die Hochschule für Musik Nürnberg und studierte bis 2014 in der Klasse von Prof. Wolfgang Manz. Seit 2014 setzt sie ihre Ausbildung an der Hochschule für Musik FRANZ LISZT Weimar in der Klasse von Prof. Grigory Gruzman fort. Ein Auslandssemester an der Kunstuniversität Graz in der Klasse von Prof. Markus Schirmer ergänzte ihr bisheriges Studium.  

 

Ihre erste Auszeichnung bei einem internationalen Wettbewerb erhielt Olga Zarytovska im Alter von 9 Jahren bei dem Wettbewerb "Lieder ohne Worte" in Vilnius / Litauen. Es folgten weitere Preise bei nationalen und internationalen Klavierwettbewerben, u.a. bei dem "XXI Century Art International Competition" in Kiew / Ukraine, beim "Klavierwettbewerb für junge Pianisten Ryazan" in Ryazan / Russland und bei dem Bundeswettbewerb "Jugend musiziert" in Deutschland. Des Weiteren ist Olga Zarytovska Preisträgerin der "PIANALE International Piano Academy & Competition" in Schlitz, des "International Bachelor Piano Award 2015" in Düsseldorf sowie Gewinnerin des "ClaviCologne Piano Competition" in Aachen und des "Steinway-Förderpreises" der Hochschule für Musik Nürnberg.

 

Auch kammermusikalisch ist Olga Zarytovska stets aktiv und kann auf erfolgreiche Teilnahmen an Kammermusikwettbewerben verweisen. Beispielsweise gewann sie gemeinsam mit Julius Beck (Violine) und Petr Chudoba (Violoncello) den Kammermusikwettbewerb des Mozartvereins 1829 Nürnberg e.V. und erhielt in dieser Besetzung mehrfach Unterricht von den Mitgliedern des renommierten "Faure Quartetts".

Weitere prägende musikalische Impulse erhielt Olga Zarytovska von namhaften Musikern und Pädagogen, wie Andrej Jasinski, Matti Raekallio, Anna Malikova, Natalia Trull, Akiko Ebi und Michel Béroff.

 

Olga Zarytovska ist Stipendiatin der "Studienstiftung des deutschen Volkes", des "Fördervereins für junge Künstler e.V." sowie des "Richard-Wagner-Verbandes".

 

Neben ihrer Konzerttätigkeit im In- und Ausland profiliert sich Olga Zarytovska im Rahmen ihres Studiums auf dem Gebiet der Instrumentalpädagogik und geht außerdem engagiert Tätigkeiten im Bereich des Musik- und Kulturmanagements nach; so absolvierte sie mehrfach Praktika in Organisationsteams bei internationalen Festivals und Wettbewerben wie "Puplinge Classique" in Genf / Schweiz, "International Bachelor Piano Award 2016" in Düsseldorf sowie bei der "PIANALE International Piano Academy & Competition", wo sie mit der Assistenz der künstlerischen Leitung und, auf Grund ihrer Sprachkenntnisse (Ukrainisch, Russisch, Englisch, Deutsch) auch mit der Betreuung der internationalen Teilnehmer betraut wurde.