Link verschicken   Drucken
 

Samuel Feldmann

samuelSamuel Feldmann

wurde im Jahr  2003 geboren. Bereits im Januar 2007 erhielt er seinen ersten Geigenunterricht bei Herrn Christoph Brüggemann. Als Mitglied des Kammerorchesters der Musikschule und des Schulorchesters seines Gymnasiums FHS in Herdecke nimmt er regelmäßig – oft auch als Solist mit Orchester – an den Konzerten und Konzertreisen (u. a. nach Polen und England) teil. 

2011 wurde er Mitglied  im Kinderorchester NRW. Das sehr hohe musikalische Niveau in dem einzigen deutschen Landeskinderorchester wirkte äußerst  motivierend und legte eine hervorragende Grundlage für das sehr anspruchsvolle Orchesterspiel im Landesjugendorchester NRW, in welchem Samuel seit Februar 2017 aktiv mitwirkt. 

Samuel ist u.a. mehrfacher 1. Preisträger  des bundesweiten „Florian Meierott- Wettbewerbs"      (2010 und 2016), 2. und 1. Preisträger des deutschen Tonkünstlerverbandes (2015 und 2016)  und er gewann bei „Jugend musiziert“ (solistisch und in der Duo-Wertung zusammen mit seinem Bruder Elias) jeweils 1. Preise auf Regional- und Landesebene.

Im Jahr 2016 gewann er den 2. Preis beim Lions - Nachwuchswettbewerb für NRW in Essen und wurde internationaler Preisträger des „Concours Flame“ mit einem 2. Preis in Paris. 

Im März 2012 wurde Samuel als Schüler der Hochbegabtenförderung der Hochschule für Musik und Tanz (HfMT) Köln in die Klasse von Herrn Benjamin Ramirez aufgenommen. Seit November 2013 wird er von Frau Prof. Ute Hasenauer an der HfMT unterrichtet und erhält dort seit September 2014 auch Klavierunterricht bei Herrn Cosmin Boeru.

Weitere musikalische Inspiration erhielt der junge Geiger durch Meisterkurse bei Prof. Ute Hasenauer und die Teilnahme an "Austrian Masterclasses" in Zell an der Pram.